top of page

Mobilität: Land setzt auf freie Wahl der Verkehrsmittel

Mobilität ist für Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir ein elementarer Bestandteil individueller Freiheit und gesellschaftlicher Teilhabe. „Mobilität ist aber mehr als nur das Auto“, sagte er am Donnerstag im Hessischen Landtag. „Unser Ziel ist Wahlfreiheit. Jeder und jede soll selbst entscheiden können, welches Verkehrsmittel ihn oder sie am besten ans Ziel bringt – je nach Entfernung, Ort und Zeitpunkt. Deshalb zielt unsere Verkehrspolitik auf die Gleichbehandlung aller Verkehrsträger. Das Auto wird weiter eine wichtige Rolle spielen, aber ebenso brauchen wir eine starke Schiene, einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr und sichere Fuß- und Radwege.“


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zehnspuriger A5-Ausbau bei Frankfurt wieder auf der Tagesordnung

Für den zehnspurigen Ausbau der Autobahn A5 bei Frankfurt sieht die schwarz-rote Koalition öffentliches Interesse. Sie soll in die Liste jener Verkehrsprojekte aufgenommen werden, die unter das Beschl

Eilantrag gegen Poller um Oeder Weg abgelehnt

Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat den Eilantrag eines Anwohners im Nordend gegen die Poller auf der Cronstetten- und Humbrachtstraße abgelehnt. Laut Gericht werden die gesetzlichen Vorgaben bei Ein

Comments


bottom of page