top of page

IHK kritisiert Umgestaltung des Grüneburgwegs

Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt hat die Umgestaltung des Grüneburgwegs zu einer „fahrradfreundlichen Nebenstraße“ kritisiert. IHK-Präsident Ulrich Caspar sagte am Freitag, die „einmalige Mischung“ von Händlern, Gastronomen und Handwerksbetrieben im Grüneburgweg sei auch durch ihre gute Erreichbarkeit entstanden, „weil Kunden über die Grenzen des Stadtteils hinaus hier zum Einkaufen und Essen herkommen“.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zehnspuriger A5-Ausbau bei Frankfurt wieder auf der Tagesordnung

Für den zehnspurigen Ausbau der Autobahn A5 bei Frankfurt sieht die schwarz-rote Koalition öffentliches Interesse. Sie soll in die Liste jener Verkehrsprojekte aufgenommen werden, die unter das Beschl

Eilantrag gegen Poller um Oeder Weg abgelehnt

Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat den Eilantrag eines Anwohners im Nordend gegen die Poller auf der Cronstetten- und Humbrachtstraße abgelehnt. Laut Gericht werden die gesetzlichen Vorgaben bei Ein

Comentarios


bottom of page